Ruth von Heusinger: ForTomorrow, CO2 Ausstoß in Europa

Ruth von Heusinger ist Gründerin von ForTomorrow. Die gemeinnützige Organisation möchte es möglichst einfach machen, schon heute CO2-neutral zu leben.

Erwähnungen und Ressourcen:

Über folgende Themen sprechen wir:
  • Radikalität vs. Komplexität
  • Kompensationsmaßnahmen für den Klimaschutz
  • 2 Ansatzpunkte: Emissionsreduktion und CO2 aus der Atmosphäre holen
  • Deutschland als Vorreiter für den Klimawandel? Deutschland als Land der Bürokratie.
  • Geschäftsmodell Abo als Kompensationsmaßnahme: Wird das wirklich genutzt?
  • Der Klimawandel als abstrakte und komplexe Herausforderung: Wie können wir damit umgehen, wenn wir die Konsequenzen unserer Handlungen nicht wirklich spüren?
  • Wie können wir effektiv den CO2 Ausstoß in Europa reduzieren?
  • Welche Herausforderungen gab es bei der Gründung von ForTomorrow?
  • Wie kann man die ersten Mitstreiter finden?


Gast dieser Folge: Ruth von Heusinger
Ruth ist Diplom Physikerin. Sie arbeitete erst im Bereich erneuerbare Energien und Emissionshandel bei Statkraft und dann im Markt der freiwilligen CO2-Kompensation bei atmosfair. Was fehlte, war die Möglichkeit, mit Klimaschutzmaßnahmen in Europa zu kompensieren. Darum gründete sie die gemeinnützige GmbH ForTomorrow im Dezember 2019.

★ Support this podcast ★

Positive Veränderung in deinem Postfach

Trage dich in meinen regelmäßigen Newsletter ein und verpasse keine Folge mehr. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.

Got it. You're on the list!
Impressum | Datenschutz | Kontakt | powered by Transistor © 2021 Simon Schubert